Aktualisiert am May 20, 2022·in Geld im Alltag, Unbezahlbares Wissen·5 Minuten Lesezeit

Urlaubs­geld: die 3 wichtig­sten Infos für dich!

Mit dem Sommer kommt meistens auch das Urlaubsgeld. Natürlich freuen wir uns über das Extrageld auf dem Konto. 💸 Aber weißt du auch, warum du das Geld überhaupt bekommst und wie das gesetzlich geregelt ist? Wir haben es uns etwas genauer angeschaut.

Ein paar Cent-Münzen in den berühmten Trevi-Brunnen in Rom werfen? Eine gute Investition für das Urlaubsgeld – denn das soll Glück bringen. 🍀

Der Sommer ist da und wir können es kaum erwarten, endlich einmal Pause vom stressigen Alltag zu machen. 🌻 Ein paar Tage oder noch auch Wochen Urlaub haben wir uns wirklich alle verdient, oder? Umso besser, dass in den nächsten Wochen vermutlich auf das Urlaubsgeld auf deinem Konto eintrudeln wird. 🤩

Urlaubsgeld: Sonderzahlung zusätzlich zu deinem Monatsgehalt

Das Urlaubsgeld (auch Urlaubszuschuss oder Urlaubsbeihilfe genannt) und das Weihnachtsgeld (=Weihnachtsremuneration) sind Sonderzahlungen. Manche Kollektivverträge nennen diese Sonderzahlungen auch 13. und 14. Gehalt.

Arbeiterkammer

Das 13. und 14. Gehalt sind meistens in deinem Kollektivvertrag geregelt. Das ist eine Vereinbarung, die von der Gewerkschaft für alle Arbeitnehmer*innen einer Branche mit der Arbeitgeber*innenseite ausgehandelt wird. 📜 Darin werden vor allem Ansprüche geregelt, die nicht im Gesetz stehen – zum Beispiel die Sonderzahlungen.

Die 3 wichtigsten Eckdaten zum Urlaubsgeld: das solltest du wissen

Zum Thema Urlaubsgeld haben sich in deinem Kopf bestimmt schon ein paar Fragen angesammelt. Wir fassen dir hier die wichtigsten Punkte zusammen. 👇

1. Wer bekommt Urlaubsgeld?

Die meisten Arbeitnehmer*innen in Österreich bekommen das Urlaubsgeld als ihr 13. Gehalt. 😀 Aber natürlich gibt es auch einige Ausnahmen bzw. Sonderfälle, bei denen die Auszahlung anders geregelt ist.

  • Jobwechsel: Die gute Nachricht zuerst – auch wenn du mitten im Jahr deinen Job gewechselt hast, bekommst du Urlaubsgeld. Allerdings wird das dann nur anteilig ausgezahlt. Die Höhe deines Urlaubsgelds hängt in diesem Jahr dann also davon ab, wann du angefangen hast zu arbeiten. Ab dem nächsten Arbeitsjahr bekommst du dein Urlaubsgeld natürlich in voller Höhe. Das gleiche gilt auch bei einer Kündigung während des Jahres. 📅

  • Teilzeit oder geringfügige Beschäftigung: Du arbeitest nicht Vollzeit? Auch dann hast du Anspruch auf das Urlaubsgeld, wenn für dich ein Kollektivvertrag gilt. 👍

  • Freier Dienstvertrag: Nur wenn das Urlaubsgeld im Kollektivvertrag oder in deinem Arbeitsvertrag vorgesehen ist, hast du auch tatsächlich Anspruch darauf. Es gibt nämlich kein österreichisches Gesetz dafür. Vor allem bei freien Dienstverträgen kann es also vorkommen, dass Sonderzahlungen nicht vorgesehen sind. Da hilft dann nur eines: ab zum*zur Chef*in und nachverhandeln! 🤝

2. Wie viel Geld bekommst du?

Das hängt davon ab, in welcher Branche du arbeitest. Denn auch die Höhe der Sonderzahlung wird von deinem Kollektivvertrag bestimmt. Als Richtwert kannst du dir aber 1 Brutto-Monatsgehalt merken. 👍 Natürlich gibt es aber auch Arbeitsfelder, in denen mehr oder weniger gezahlt wird. Was es mit Brutto und Netto auf sich hat, kannst du übrigens in unserem Blogbeitrag dein Job und dein Geld nachlesen.

Ist dir schon mal aufgefallen, dass bei deinem Urlaubsgeld netto sogar noch etwas mehr herauskommt als bei einem normalen Monatsgehalt? 😲 Das liegt daran, dass die Sonderzahlungen anders versteuert werden - nämlich zu deinem Vorteil als Arbeitnehmer*in. 🙌 Der Steuersatz dafür ist je nach der Höhe deines durchschnittlichen Monatsgehalts gestaffelt und bewegt sich zwischen 0% und 35%.

Willst du es ganz genau wissen? Dann krame deinen Arbeitsvertrag heraus und suche unter dem Punkt "Sonderzahlungen" nach der konkret für dich festgelegten Höhe deines Urlaubsgeldes. 🔍

Übrigens: Vielleicht hast du auch schon mal vom "Urlaubsentgelt" gehört. Das ist nicht das gleiche wie die kollektivvertragliche Sonderzahlung in Form von Urlaubsgeld. Das Urlaubsentgelt bekommst du, wenn du Erholungsurlaub nimmst. 🏖️ Denn in dieser Zeit – in Österreich durchschnittlich 25 Werktage im Jahr – arbeitest du nicht, aber wirst trotzdem normal bezahlt.

3. Wann bekommst du dein Urlaubsgeld?

Auch der Zeitpunkt der Auszahlung deines Urlaubsgelds ist im Kollektivvertrag geregelt. Üblicherweise kannst du dich mit Sommeranfang auf dein Urlaubsgeld freuen.

  • Einmalige Auszahlung im Sommer: Meistens bekommst du dein Urlaubsgeld mit dem Juni-Gehalt. Manchmal kommt die Sonderzahlung aber auch im Mai oder Juli auf dein Konto. Ist ja eigentlich auch egal, oder? Hauptsache, du hast rechtzeitig vor deinem wohlverdienten Urlaub auch eine ordentliche Finanzspritze bekommen. ☀️

  • Auszahlung in Teilbeträgen: In einigen Unternehmen wird das Urlaubsgeld auch in kleinen Häppchen über das Jahr verteilt zusätzlich zum normalen Monatsgehalt ausgezahlt – zum Beispiel jeden 2. Monat oder quartalsweise. 📆

  • Auszahlung erst nach Urlaubskonsum: Teilweise hängt die Auszahlung des Urlaubsgelds auch davon ab, wie viele Urlaubstage du schon genommen hast. In diesen Unternehmen bekommst du dann erst das Geld, wenn du mindestens die Hälfte deines Jahresurlaubs genossen hast. 🧳

Du bist nicht so reiselustig? Kein Problem, natürlich eignet sich so eine Sonderzahlung auch für ganz andere Dinge: Zahle eine dringende Reparatur, gleiche das Minus auf dem Konto aus, nutze das Geld als Eigenmittel für deinen wohnkredit99 oder spare mit der vorsorge99 für zukünftige große Pläne. 💰

Könnte dieser Beitrag auch deiner Familie, deinen Freund*innen oder Bekannten gefallen? 💛 Dann teile ihn doch mit ihnen  das würde uns sehr freuen. 📨 

wohnkredit99

Bist du bereit, deine Räume zu verwirklichen? 🤩✨ Mit dem wohnkredit99 wird dein Wohntraum zum Wohnraum! 🏡

Mehr erfahren →
Felix

Felix

Du findest die Finanzwelt langweilig und kompliziert? Felix überzeugt dich vom Gegenteil! 😲 Er berichtet hier auf dem Blog von allem, was du über die Finanzwelt wissen solltest.

Bleib auf dem Laufenden

  • checkmark
    Unbezahlbares Wissen rund um das Thema Geld
  • checkmark
    Aktuelles, verständlich erklärt
  • checkmark
    Praktische Tipps, die du wirklich brauchst

Ich stimme zu, dass die bank99 AG meine oben angegebenen Daten verarbeitet, um mich über eigene Produkte und Finanzdienstleistungen, sowie über die von der bank99 AG vermittelten Fremdprodukte und -Finanzdienstleistungen, per E-Mail zu informieren. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch Klick auf "Abmelden" in der E-Mail oder unter datenschutz [at] bank99.at widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finde ich unter bank99.at/datenschutz.

arrowright

Das könnte dich auch interessieren...

Card

Dein Urlaub und dein Geld

Card

Traum vom Eigen­heim: diese Begriffe solltest du kennen

Card

Urlaub auf Balkonien?

Card

Dein Urlaub und dein Geld

Card

Traum vom Eigen­heim: diese Begriffe solltest du kennen

Card

Urlaub auf Balkonien?